M A I N layout \\\\\\ Designed by ScandalousPrincess.de

Symptome:

• Rechzeitiges Erkennen - erste konkrete Fragen
- Sind Sie besorgt wegen Ihres Gewichts?
- Denken Sie häufig über Essen und Nahrungsmittel nach?
- Kontrollieren Sie Ihr Essverhalten oder halten Sie Diät?
- Haben Sie Gewicht verloren oder zugenommen? Wenn ja, in welchem Zeitraum?
- Haben Sie Essanfälle?
- Betreiben Sie Sport, um Gewichtszunahme zu verhindern?
- Erbrechen Sie oder tun Sie andere Dinge, um Gewichtszunahme zu verhindern?
• Wie äußert sich eine Ess-Störung?
- Typisches Ess-Verhalten: Diäten, Auslassen von Mahlzeiten, Fastentage, Vermeidung von kalorienreichen Nahrungsmitteln (schwarze Liste), Bilanzieren von Mahlzeiten (Kalorienzählen), zwanghafter oder ritualisierter Umgang mit Nahrungsmitteln, Vermeidung sozialen Essens
- Ess-Anfälle: subjektiv bzw. objektiv (mit Mengen außerhalb der bei gewöhnlichen Mahlzeiten zugeführten Portionen)
- Konsum von nicht-nutritiven Substanzen: ungenießbare Stoffe in jeder Form (z. B. Erde, Lehm, Steine, Eis, Asche, Haare, Holz, ungenießbare Nahrungs-Bestandteile)
- Exzessive Aufnahme von Wasser
- Ungewöhnliche Maßnahmen zur Gewichtskontrolle: induziertes (selbst ausgelöstes) Erbrechen, Rumination (Nahrungsmittel kauen und ausspucken), exzessive körperliche Aktivität, Substanzgebrauch mit Appetitzüglern, Abführmitteln, Entwässerungs-Medikamenten
- Emotionale Beeinträchtigung: Depression, Stimmungsschwankungen, rasche Verunsicherung u.a.
- Leistungsminderung: Müdigkeit, Muskelschwäche, Schwindel, Ohnmachtgefühl, Kälte-Empfindlichkeit
- Schmerzen: Kopfschmerzen, Bauchschmerzen
- Magen-Darm-Beschwerden: Blähungen, Verstopfung, Durchfälle, Sodbrennen
- Schlafstörungen
- Gynäkologische und sexuelle Funktionsstörungen: Zyklusstörungen, Amenorrhoe (Ausbleiben der Monatsblutung), Infertilität (Unfruchtbarkeit)
- Polyurie: häufiges Wasserlassen
• Klinische Zeichen bei Ess-Störungen
- Körperliche Auffälligkeiten: Untergewicht, Übergewicht, Gewichtsschwankungen, vermindertes Längenwachstum und geringere Körpergröße
- Veränderungen der Körpertemperatur: zu geringe Körpertemperatur, kalte Hände und Füße
- Kreislaufstörungen: niedriger Blutdruck, langsamer Herzschlag, Auffälligkeiten im Elektrokardiogramm (EKG), Flüssigkeitseinlagerungen in den Geweben (Knöchel, Unterschenkel, im Mundbereich)
- Bewegungsauffälligkeiten: unruhig, hyperaktiv, verlangsamt, umständlich, apathisch
- Organische Veränderungen: trockene Haut, gelbliche Haut, Schwielen am Handrücken, Hautblutungen, Lanugo (Fein-)-Behaarung, brüchige Haare, brüchige Fingernägel, Haarausfall, Zahnfleisch-Entzündung, Zahnschmelz-Veränderungen, Karies, Mundschleimhaut-Geschwüre, Schrunden am Mund, ungewöhnliche Knochenbrüche
- Magen- Darm-Veränderungen: geschwollene Speicheldrüsen (Ohrspeicheldrüse, Zungengrund-Speichedrüse), blutiges Erbrechen, Blähungen, Vorfall der Afterschleimhaut
- Auffälligkeit bei den Labor-Werten: niedriges Kalium, zu wenig weiße Blutkörperchen, zu wenig Sexualhormone (Östradiol, Progesteron, Testosteron, LH)
- Niedrige Schilddrüsenwerte, vermehrtes Cholesterin u.a.

Thinderana
Main
Gästebuch
Über mich
Please READING !!
Mein Ticker
My Weight
Kommentare über mich von Freunden

Ana
Anas Steckbrief
Anas Psalm
Symptome
Ursachen

Thinspirationen

Thinspirationen 1
Keira Knightley
Kate moss
Gemma ward
Paris Hilton
Christina aguilera
Nicole Richie
The perfect Body

Other
Tutorials Belohnungen Site of the month

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30


Cuties
Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel Beispiel



Best view
Internet Explorer, 1280x800px

Designed by
ScandalousPrincess
Gratis bloggen bei
myblog.de